ADAC Auslands-Krankenschutz und Versicherung

Schnell kann es im Urlaub zu einer Erkrankung oder einem Unfall kommen. Dies kann sehr teuer werden und der Schutz der deutschen Krankenkassen reicht hier meist nicht aus. Der ADAC-Auslands-Krankenschutz sichert Sie das ganze Jahr während der ersten 45 Tage im Ausland ab.

Mit dem Einzelvertrag sind Sie persönlich versichert. Mit dem Familienvertrag sind Sie, Ihr Ehe- bzw. Lebenspartner und die minderjährigen Kinder versichert.

Mit dem ADAC-Auslands-Krankenschutz erhalten Sie einen lückenlosen Schutz weltweit. Eine Internationale Kooperation ist Ihnen gewährleistet. In 18 Urlaubsländern und der USA hat der ADAC eigene Notrufstationen und greift auf ein Netzwerk von deutschen, bzw. englisch sprechenden Ärzten zurück. Mit dem ADAC-Auslands-Krankenschutz erhalten Sie für Ärzte, Zahnärzte, Kliniken, Medikamente und Operationen schnell Ihre Kosten zurück. Bei Bedarf ist ein ADAC-Ärzte-Team für Sie ansprechbar. Ihr Rücktransport wird, wenn es medizinisch sinnvoll und vertretbar ist, im eigenen ADAC-Ambulanzflugzeug weltweit organisiert. In jedem Jahr werden über 14.000 Krankenrücktransporte vom ADAC durchgeführt.

Bei akuten Schmerzen, bzw. Zahnschmerzen ersetzt der ADAC die Kosten der Behandlung und die Reparaturarbeiten an Ihrem Zahnersatz. Bei einem Krankenhausaufenthalt können Sie sich als Privatpatient behandeln lassen. Der ADAC übernimmt die Kosten für Operationen und stationäre Behandlungen. Das Krankenhaus erhält eine Zahlungsgarantie über 13.000,– Euro. Bei Kindern bis 12 Jahren, wird vom ADAC die Übernachtung einer Begleitperson übernommen. Schon vor Ihrer Auslandsreise informiert Sie der ADAC über empfohlene Schutzimpfungen und über Ärzte vor Ort, die deutsch, oder englisch sprechen. Bei tel. Mitteilung über eine Behandlung, eines Krankentransportes, oder einer Überführung werden die Telefonkosten bis 52,00 Euro vom ADAC erstattet.

Der ADAC-Auslands-Krankenschutz übernimmt bei Bergungsarbeiten bis zu 2.600,– Euro pro Person und bei einer Überführung im Todesfall wird die Rückführung nach Deutschland organisiert, die Kosten übernimmt der ADAC vollständig. Findet die Beerdigung am Sterbeort statt, werden vom ADAC Kosten in Höhe von 5.200,– Euro übernommen.

Der ADAC-Auslands-Krankenschutz beginnt bereits am Tag des Auftrageingangs. Dieser kann schriftlich, per Post oder per Internet gestellt werden.

Wenn Sie unter 66 Jahre sind, zahlen Sie als ADACPlusMitglied für Ihre Familie 17,00 Euro, für den Einzel-Krankenschutz 11,00 Euro. Als ADAC-Mitglied entstehen Kosten für die Familie in Höhe von 19,90 Euro und für die Einzelversicherung 11,70 Euro. Als Nichtmitglied kostet Sie der Krankenschutz für Ihre Familie 22,00 Euro und der Einzel-Krankenschutz 12,80 Euro.

Sind Sie über 66 Jahre, zahlen Sie als ADACPlusMitglied für Ihre Familie 33,00 Euro und für den Einzel-Krankenschutz 22,50 Euro. Als ADAC-Mitglied kostet der Auslands-Krankenschutz für Ihre Familie 37,50 Euro und als Einzel-Krankenschutz 22,50 Euro.

Der ADAC-Auslands-Krankenschutz hat eine Laufzeit von einem Jahr. Da er ein Verlängerungsvertrag ist, verlängert sich, bei Nichtkündigung die Laufzeit um ein weiteres Jahr. Die Kündigung muss spätestens einen Monat vor Ablauf des Vertrags eingehen.

Schließen Sie jetzt Ihren ADAC-Auslands-Krankenschutz ab!




Comments are closed.

Back to Top ↑