Die besten Spartipps für den Urlaub

1.) Frühbucher-Rabatt
Wer seinen Urlaub kurze Zeit nach erscheinen der Saison-Kataloge bucht, kann sich bares Geld sparen. Der Frühbucherbonus wird meist im Prospekt, respektive der Reisebeschreibung erläutert.

2.) Roulette-Angebote
Bei den Roulette-Angeboten handelt es sich um Offerte, bei denen die Kategorie des Hotels, die Verpflegung und die Zimmerkategorie zwar feststehen, jedoch kein bestimmtes Hotel reserviert wird. Meist erhält man zusätzliche Informationen wie die Lage des Hotels (direkt am Strand, im Landesinneren, etc) oder die Familienfreundlichkeit der Unterkunft

3.) Spartermine
Viele Reiseveranstalter bieten spezielle Vergünstigungen zu bestimmten Terminen. Zum Beispiel bezahlt man für 7 Tage Urlaub nur den Preis für 4 Tage. Vor allem bei Familien können sich bei solchen Angeboten hohe Ersparnisse erzielen.

4.) Auswahl der Flüge
Meist sind Flüge an den Wochenenden oder zu beliebten Zeiten (vormittags ins Urlaubsland, abends am Abreisetag wieder retour) teurer als unter der Woche oder zu weniger frequentierten Terminen. Achten Sie im Urlaubs-Prospekt auf eventuelle Flugzuschläge.

5.) Einzelreisende
Für Singles gibt es einige, oft sehr teure Stolpersteine. Einzelzimmerzuschläge verschlingen oft einen grossen Teil des Urlaubs-Budgets. Aber auch hier kann man sparen:
Besondere Single-Angebote sind in den Preislisten ausgeschrieben. Bei diesen Vergünstigungen bezahlt man an zu bestimmten Terminen keinen Zuschlag für das Einbettzimmer.
Eine Alternative dazu bieten Single-Urlaubsbörsen. Bei diesen Portalen finden sich Gleichgesinnte die mit einem reisen und sind eine Gelegenheit Geld zu sparen und dabei Leute kennenzulernen.

6.) Sparen mit der Familie
Auch für gemeinsam reisende Familien finden sich einige Pauschal-Angebote. Inklusiv-Preise für die ganze Familie (z.B. 2 Erwachsene, 2 Kinder oder Single mit Kind) helfen ebenso, ein wenig mehr Budget für den Urlaub zu haben.




Comments are closed.

Back to Top ↑