Wie Sie ihre Stromkosten deutlich reduzieren können

Dadurch, dass in den letzten Jahren immer mehr Energieversorger ihre Preise für Strom erhöht haben, sind viele Kunden dazu übergegangen, von ihrem Recht auf Wechsel des Stromanbieters Gebrauch zu machen. Im Internet gibt es zahlreiche Portale wie z.B. verivox die einen Preisvergleich der Stromanbieter ermöglichen. Dennoch ist diese Reaktion auf die hohen Strompreise nur eine Lösung, um einer hohen monatlichen Abschlagszahlung zu entgehen.

Vielmehr sollte man zuerst in seinem eigenen Haushalt anhand des eigenen Energieverbrauches erkunden, ob dort die Möglichkeit besteht, die Stromkosten zu senken. Dazu ist es zu allererst erforderlich, dass der Stromverbrauch aller im Haushalt befindlichen elektrischen Geräte ermittelt wird. Meist steht der durchschnittliche Verbrauch der Geräte in der entsprechenden Beschreibung; alternativ ist es aber auch denkbar, den Verbrauch anhand eines handelsüblichen Strommessers zu ermitteln. Meist wird dann sehr schnell deutlich, dass alte Kühl- oder Gefrierschränke mit verantwortlich sind für den hohen Stromverbrauch und daher am besten gegen neue, Energie sparende Geräte ausgetauscht werden sollten.
Das gilt im übrigen auch für die gute, alte Glühlampe, die nachweislich sehr viel mehr Energie verbraucht als Energiesparlampen, und daher durch solche ersetzt werden sollten. Hat man früher wegen der Optik darauf verzichtet, so gibt es mittlerweile Energiesparlampen, die dem Aussehen der alten Glühlampe in nichts nachstehen.

Wem der Austausch bzw. Neukauf Energie sparender Geräte zu teuer ist, der sollte sich überlegen, die Betriebszeit einiger Geräte zu reduzieren. Natürlich ist das bei einem Kühlschrank nur bedingt möglich; dennoch kann man versuchen, z.B. eine Gefriertruhe nur einige Monate im Jahr betriebsbereit zu halten. Auch ist zu überlegen, ob ein Fernseher oder das Radio wirklich den halben Tag eingeschaltet werden muss, ohne dass wirklich das Programm verfolgt wird.
Über den bequemen Stand-by-Modus vieler Geräte ist ebenfalls oft etwas gesagt worden; viele Hersteller werben mittlerweile mit einem geringen Strommehrverbrauch, der sich aber bei einer Vielzahl von Geräten auch auf die Stromkosten auswirkt.




Comments are closed.

Back to Top ↑